Ego

Das Ego. Umgangssprachlich für das ganz persönliche Selbstwertgefühl. Das größte Geschenk und der größte Fluch zugleich.

Je größer das eigene Ego, desto besser kommt man durch das Leben. Man setzt sich besser durch und ist wesentlich erfolgreicher in seiner Zielsetzung. Um Cäsar zum Besten zu geben: er kam, er sah und er siegte. Man sah was das Cäsar am Ende gebracht hatte. Er hatte mehr Feinde als er zählen konnte und, naja, sein Ableben war dann auch kein spektakulärer Plot-Twist.

Da ich in einem recht Männer dominierten Umfeld mein Studium verbringe ist das Thema Ego täglich deutlich spürbar. Max, dem ich mit meiner alkoholisierten Meinung deutlich klar gemacht habe, wo er sich auf meiner Ranking-Liste „absolut überhebliches …“ befindet. Den habe ich definitiv in seinem Ego maßgeblich verletzt. Er hat es sich jetzt zum Lebensziel gemacht, mich bei jeder Kleinigkeit in den Dreck zu ziehen, und das auch jeden Menschen auf diesem niedlichen blauen Planeten wissen zu lassen. Wie ich es nur wagen kann mir eine Meinung über ihn, den super Party-Gott und Hyper-Menschen, zu bilden. Was er anfasst wird zu Gold und gelingt natürlich besser und erfolgreicher als uns, den Normalsterblichen. Tja, sein Ego kommt nicht mit meiner Meinung über ihn klar.

Mirko ist dem Ganzen auch nicht so fremd. Der vergreift sich ständig im Ton und moralisch handelt er auch äußerst fragwürdig. Oder wie deklariert ihr es wenn er sich nach dem feiern, wenn du schläfst, zu dir legt und seine Hand auf Wanderschaft gehen lässt? Und alle Achtung wenn du ihm was kurz und knapp erzählst. Verlasse dich drauf, die Bildzeitung verbreitet weniger gut ihre News. Mr. Münchhausen hat dies perfektioniert und kann so immer hinterrücks das Lager wechseln. Immer zum eigenen Vorteil und eigenen Ego.

Im Allgemeinen ist man täglich damit in allen erdenklichen Situationen ausgesetzt. Morgens mit dem dem selbstverliebten Menschen mit dem Diskussionen zwecklos sind. Mittags mit der Prahlerei von eines anderen der sich bald selbst den Ring ansteckt. Und abends mit einem Kerl, dem sein Orgasmus wichtiger ist, als das du Spaß dabei hast. Und wage es ja nicht irgendwas zu sagen, was mir leider nicht so gelingen will, dann bist du die Frau die in Flammen steht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s